Hi, ich bins!

Darf ich vorstellen? Xanni.

Dass dies nicht mein richtiger Name ist, wissen einige von euch. Ich werde hier auch nicht mit meinem richtigen Namen erscheinen, weil ich die Viel-Googler kenne. Es muss nicht alles aus meinem Leben bzw. meiner Vergangenheit hier erscheinen.

Ich bin Baujahr 1971, „beringt“ und mit zwei „Ablegern“, die sich gerade in der PuberTIERzeit befinden.

Eigentlich schüchtern und vorsichtig hab ich vor einigen Jahren wohl etwas über die Stränge geschlagen, was ich nicht wirklich bereue. 😉 Es war wichtig für mich, ein Stück zu meiner Selbstfindung und die Möglichkeit, Neues auszuloten bzw. kennenzulernen.

Mein Bild sagt viel über mich und meine Mentalität aus.

Klein und zart vom Äußeren her, zeige ich selten mein Gesicht auf Fotos, weil ich mich einfach nicht fotogen finde. Jeder Schnappschuss von mir wird „zensiert“, wenn ich das Bild in die Hand bekomme. Daran sind schon einige Fotografen verzweifelt.

Dieser Blog ist eine Möglichkeit für mich, meine Gedanken und Erlebnisse aufzuschreiben. Wenn ich nicht blogge, so löse ich Nonogramme, lese sehr viel oder arbeite an meinem riesigen Gobelinstickbild. Tja, das ist aber alles nur, wenn ich Zeit und Lust habe, denn der Alltag sieht doch etwas anders aus. Immerhin gibts Familie, Haus und Hof.

Advertisements
7 Kommentare

7 Gedanken zu „Hi, ich bins!

  1. renate77

    Hallo,
    hier gibt’s ja Einiges zu lesen, ich komme jetzt öfters mal vorbei.
    Gruß

  2. Maja

    ja ein sehr schöner Blog ist das, wirklich.
    ich schreib ja nicht soviel privates, manchmal schon wenn mich was bedrückt oder wenn ich was loswerden möchte. ich schreib auch nicht unter meinem richtigen namen. hätte ich einen wordpress.org Blog
    müsste ich meinen richtigen namen angeben.
    den hatte ich schon, aber wieder gelöscht, weil wirklich zu schwierig für mich.
    da muss man ein absoluter Freak sein, ich hatte jemanden der mir das technische gemacht hat, aber immer abhängig sein wollte ich dann doch nicht
    dann bist du also zwischen 35 und 40 und stammst aus Ostdeutschland. ja der Walter Matthau, der war so knuffig im gesicht. aber wart mal wie schnell die zeit vergeht und du bist so alt wie ich
    ich bin eben 61 geworden und hab einen 38jährigen sohn und einen enkel von 8 jahren
    bin aber kein Oma-typ, meine ich jedenfalls

    • Willkommen liebe Maja in meinem Blog. Das hab ich schon gemerkt, dass du kein Oma-Typ bist. Immerhin hab ich ja so einige Artikel (wie diesen hier) bei dir gelesen. Glaub mir, das wäre meiner Mutti peinlich gewesen (und sie ist in deinem Alter). 🙂

  3. fudelchen

    Bin auch schon Omi von vier Enkeltöchtern und 58 Jahre alt.
    Sohnemann ist 39 und Tochter 33.

    Sei lieb gegrüßt, deinen Blog habe ich abonniert 😉

  4. schön … ich mag vorstellungsseiten … das bild gefiel mir spontan … wie hast du das gemacht?
    wie das mit dem abonnieren geht, hab ich noch nicht raus gefunden …
    würd dich stattdessen gern verlinken … wenns genehm ist, bitte kurz bescheid geben.
    danke.
    m.

    • Ich hab mich hingesetzt und gemalt. 😉 Nee Quatsch, das Bild hat mir ein guter Freund zur Verfügung gestellt. 🙂

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.