Sendepause

Es ist mal wieder soweit. Ich bin auf Twitter offline. Mal sehen, wie lange ich diesmal durchhalte. Ich hoffe ganz lange. Denn diesmal bin ich wirklich pappensatt.

Denn wenn ich diesmal nicht rechtzeitig ins #twoff gegangen wäre, wäre ein sarkastisches „Nehmt euch ein Zimmer und vögelt da“ noch das harmloseste gewesen. Es brodelt schon ne ganze Weile in mir. Da möchte ich am liebsten mal reinen Wein einschenken, was das Verhalten mancher Follower betrifft. Denn ich frage mich echt: Macht ihr sowas im realen Leben auch mit euren Freunden? Habt ihr eigentlich reale Freunde? Manchmal kann ich das kaum glauben.

Und da ich heute wieder Extrasystolen hatte, wenn ich mich über schmierige oder Jammertweets aufgeregt hab, gehe ich lieber ins Off.

Mit der Option: Accountlöschung möglich

Es gibt Wichtigeres im Leben.

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Sendepause

  1. Manchmal denke ich mir auch, dass einige sehr viel Zeit haben.
    Aber was soll’s, solange die einen nicht belästigen. 😊

    • Da hast du recht. So ne „Belästigung“ hab ich grad hinter mir. Nervig, wie sich manche aufführen.

  2. Ich bin da sowas von bei dir!!

    Ich kann mit diesem ganzen hirnrissigen „Social“ – Mediakram ‚eh nur wenig anfangen.
    99% dessen was da abgelassen wird, ist überflüssiger Scheiß.

    Twitter ist an sich eine tolle Sache, allerdings wird das ja auch fast nur noch für dieses unsinnige Blabla missbraucht.

    Und es gibt ja auch ein Leben OHNE diese unsinnigen Infos dass irgendjemand mal wieder irgendwo ein Gläschen Sekt schlabbert.
    Ich hab’s ausprobiert!! 😀

    • So ab und zu werd ich da schon dabei sein. Immerhin gibts auch recht gute Themen, die diskutiert werden. Ich hab gestern erstmal dieses ganze emotionale Gedöns rausgehauen.
      Paar Herzln hab ich schon dabei, mittlerweile auch welche getroffen, die geb ich keinesfalls wieder her. Aber da weiß ich auch, wie ich die ohne Twitter erreiche. Das reicht eigentlich.

      Ich werd mich in nächster Zeit lieber um meinen Blog kümmern. Immerhin bauen wir wieder.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.