Immer wieder freitags

Eigentlich sollte heute wieder der Freitagsfüller von Barbara hier einen Platz finden. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass sich der heutige nur mit dem Thema Fußball beschäftigt und ich mit dieser „Sekte“ 😉 nichts am Hut habe, verzichte ich drauf. Sorry.

Dann werde ich eben mal so *eine Möhre schnurbsend* bloggen. Diese Woche war ziemlich interessant für mich. Ich deutete es ja schon an im Beitrag am Dienstag.

Gestern war ich bei meiner Hausärztin und habe ihr so meine Eigenmächtigkeiten verklickert. Joa, man kann schon sagen, dass sie sehr erstaunt war. Noch erstaunter war sie, als ich vom Schwindelzentrum in Jena erzählte. Und? Sie war begeistert! Sie wusste nämlich nicht, dass es sowas gibt. Und ich bekomme von ihr auf jeden Fall die Überweisung.

Ja, ich muss schon sagen, dass ich in letzter Zeit immer mit ziemlich gemischten Gefühlen zu ihr gegangen bin. Ich weiß nicht, was sie von mir und meiner „Krankheit“ hält. Sie hatte mich ja immerhin schon mal zur Simulantin abgestempelt, weswegen ich dann im letzten September die Wiedereingliederung begann und ich diese eben aus den ihr bekannten Symptomen wieder abbrechen musste. Ich hab meinen guten Willen gezeigt. Und es hat nicht funktioniert.

Nun gut. Schau mer mal. 😉

Ansonsten haben wir gestern royalen Familienzuwachs aus dem Hause Rüsselsheim bekommen. Royal deshalb, weil es der Farbton ist. Ja, ich wollte keinen fahrbaren Untersatz in Stuhlgangfarbe. Da hab ich mich durchgesetzt. Der Holde meinte zum royal, dass es je nach Sonneneinstrahlung einen leichten Violettschimmer hat. Okayyyy, kann ich jetzt nicht behaupten. Da scheint er wohl einen anderen Blick zu haben. Nüchtern war er jedenfalls. 😀

Ich hoffe, dass ich heute mal damit fahren darf. Es gab nämlich eine kleine Diskussion über den Fahrstil und wer das Auto einfahren darf. Ich habe den Holden lieber nicht daran erinnert, dass ich mein letztes Auto selbst eingefahren habe und mit meinem Fahrstil noch die angegebenen Verbrauchsdaten unterboten habe. Das hat er sowieso nie verstanden. 😀 😛

Und nun gehts weiter mit dem Kartoffelsalat für den Kletterpark mit anschließendem Grillen heute.

Ich wünsch euch was. 🙂

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Immer wieder freitags

  1. Autos müssen schwarz oder Neofarebn sein! Ein Popel also, *kicherkindisch*
    „Kartoffelsalat für den Kletterpark mit anschließendem Grillen“ NEID! 😀

    • Ach, du hast ja keine Ahnung! 😛
      Was das ausschlaggebende für die Farbe war: Von den ganzen Zusatzpaketen wollte ich nur ein einziges Detail. Und dafür nochmal (weil es ja im Paket ist) 1.500 Mäuse zusätzlich ausgeben? Nö. Dann verzichte ich lieber drauf. Und als Farben kamen nicht viele in Frage. Deshalb habe ich das Blau durchgesetzt. Neonfarben hatte ich bisher genug, aus dem Alter bin ich raus.

      • Blau ist ok. 🙂 Wir haben zur Zeit weiß und schwarz. Was wolltest Du denn? Tempomat oder Klimaautomatik oder Rückwärstabstandpieper?

        • Aus dem Sichtpaket nur den Regensensor und das automatische Abblendlicht mit Tunnelerkennung. Aber dafür zahle ich keine 2500 Mäuse mehr, dann kann ich drauf verzichten. Ich hab noch zwei gesunde Hände.
          Ist ja ein dunkles Blau. So ein Knallblau, wie ich es beim Twingo hatte, wollte ich nicht wieder.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.