Stellt euch vor …

… euch sitzt eine richtig süße Frau gegenüber mit langen dunkelbraunen Haaren, gepflegtem Dekolleté, die Oberweite ca. 80 C , dezent geschminkt, etwas rauchige Stimme (aber ansonsten nicht auffällig), schlanke rassige Figur

… ihr fragt ihre persönlichen Daten ab

… ihr lasst euch den Vornamen buchstabieren, da es dazu eine männliche UND eine weibliche Schreibweise gibt (wobei ich die männliche auch schon für die Damenwelt gesehen habe)

… ihr wundert euch auch nicht, dass die männliche Schreibweise buchstabiert wird (siehe voriger Punkt)

… ihr fragt nach dem Familienstand, sie sagt: „noch verheiratet“ (und ihr denkt euch so, dieses Rasseweib hat sicher an jedem Finger einen Kerl)

… der Fragekatalog endet mit der Frage „Irgendwelche Dinge, die noch wichtig sind? Die ich noch mit aufnehmen muss?“

…  sie sagt: „Ja, vielleicht. Muss das Geschlecht noch irgendwo angekreuzt werden?“

… ihr sagt ihr: „Hab ich schon gleich am Anfang.“

… sie macht einen langen Hals, guckt nochmal und meint: „Das Kreuz ist falsch, das muss bei männlich rein.“

Ups!

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „Stellt euch vor …

  1. also nach dem ersten Absatz dachte ich, du beschreibst dich ^^

    aber dann…. hahahahahahaha 😛

  2. Oh entschuldige Frollein, das klingt ja fast vorwurfsvoll. 😀

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.