Nicht drüber nachdenken!

Hausaufgaben in den Ferien? Gab es bei uns damals nicht. Maximal ein Buch, was über die Ferien gelesen werden musste. Aber Mathe und Englisch und Zeichnen waren definitiv tabu.

Und heutzutage? Da verbringt man seine Ferienzeit (und Urlaubszeit) damit, den Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen. Man traut sich kaum noch, Urlaub zu buchen. Dabei sollte es dieses Jahr (wenn es nach mir ging) wirklich mal zum Skifahren gehen. So richtig mit Skischule und Skilehrer, damit die Mädels der Familie nicht nur vom Profi bedient werden, sondern auch noch – zumindest ich – was Knackiges vors fürs Auge kriegen.

Aber nein, der Mann an meiner Seite äußerte sich zu den Ferienplänen schon mal gar nicht, setzte einfach seine neuen Kopfhörer auf und ignorierte jegliche Worte meinerseits.

Und der Junior hat jede Menge Hausaufgaben auf. Nun basteln wir Speisekarten, werkeln mit Fadentechnik und nähen ein Mittelalterkostüm für den Schulfasching, der gleich mal 14 Tage nach dem Aschermittwoch stattfindet.

Wisst ihr, wie bescheiden eigentlich so ne Stoffsuche ist? Der Kauf eines Kostüms kommt aus Kostengründen nicht in Frage. Ich hau doch nicht knappe 100 Mäuse raus, nur damit der Bursche das Ding mal paar Stündchen an hat.

So sind wir heute losgezogen und haben die Gardinen- und Einrichtungsmärkte unsicher gemacht. Aber selbst da ist tote Hose. Außer Fenstergardinen und schicken gemusterten Übergardinen für ein Schweinegeld war nichts zu finden. Ich hatte echt gedacht, dass man was Robustes vom Ballen bekommt, mit dem man einen Umhang mit Kapuze nähen kann. Aber denkste …

Was hab ich also gemacht? Die Fleecekuscheldecken waren auf knapp 4 Mäuslein runtergesetzt und da hab ich 2 x grau und 1 x grün gekauft (macht knapp 12 Euro) und nun wird morgen genäht. Ich hoffe doch, dass man diesen Fleecestoff gut verarbeiten kann, sonst tacker ich die Stücken zusammen.

Und wage es jemand, mir den Ski-Freitag zu vermießen!

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.