Hilfe, seine Nüsse …

Wir sind seit Jahren auf der Suche nach einer anständigen Nusszange bzw. einem Nussknacker, der auch funktioniert.

Funktionstüchtig sind sie ja alle irgendwie, aber bisher haben wir nur Schund gehabt. Denn wenn selbst ich die Zange verbiege, anstatt die Nuss zu knacken, kann irgendwo was nicht in Ordnung sein.

Diesen Winter haben wir eine Tüte mit verschiedenen Sorten, dabei auch welche, die mit unserer normalen Nusszange nicht kaputtzukriegen sind. Dabei spreche ich nicht von Erd-, Hasel- und Walnüssen. In der Tüte waren auch Mandeln, Macadamia- und Paranüsse.

Und nun? Nun ist wieder unsere Nusszange verbogen. 😦

Wir haben also vorhin nach einem neuen Nussknacker gesucht. Hach, da gibts ja so viele verschiedene Modelle. Die meisten waren bereits mal in unserer Küche anwesend und wurden dann dem Schrott zugeführt. Dann gibts noch die mit dem Hebel im Guillotine-Prinzip und die Nussrohre, wo man den armen Nüssen die Luft abklemmt. Schöne interessante Dinger, aber krieg ich da auch die Schale kaputt?

Habt ihr nen Tipp?

Sonst bleibt mir nur der Hammer und die Nussschalenspritzer in der ganzen Bude (denn selbst der Frühstücksbeutel ist beim Hammerschwingen durchgedonnert).

PS: Wieso steht eigentlich grad der Jungbursche neben mir und hält die Hände vor seine N… 

 

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.