Zwischentelegramm

Nur eben nicht im Telegrammstil.

Irgendwie hatte ich mir meine erste Urlaubswoche anders vorgestellt. Aber aufgrund der letzten Mistwetterwochen blieb die ganze Wäsche liegen und musste diese Woche noch auf die Leine. Ich mag grad nix mehr an Socken, Shirts usw. inklusive Wäscheklammern sehen. Aber ich habs weg. 

Ansonsten wurde gleich noch das aktuelle Bauvorhaben beendet. Mein Holder baute seinen Schauer für das Holz, was durch die vielen Bauprojekte übrig war. Wobei ich der Meinung war, wenn der Schauer fertig ist, ist das Holz auch verbaut. Aber denkste. Es war also gut, dass er das Ding zusammengeschustert hat. Nein, natürlich nicht geschustert. Das ist schon wie alles ein Prachtbau geworden. Also stand ich wieder auf der Leiter und hab das Ding in unserer bevorzugten Palisander-Farbe gestrichen. Heute sind nur noch Aufräumarbeiten, damit das Dienstauto wieder ins Carport kann.

Jo. Ansonsten wurde diese Woche von mir gleich das Projekt „Bikinifigur“ durchgezogen. Sprich: Durch die Wärme scheine ich einiges nicht vertragen zu haben. Da hab ich mir ein Klo regelrecht an den Hintern binden müssen.

Ja, irgendwie sah es nicht so aus, dass wir morgen früh in den Urlaub fahren können. Und ehrlich gesagt, hab ich auch überhaupt keinen Bock, bei den Temperaturen irgendwohin zu düsen. Ich hasse Klimaanlagen, ich mag keinen Sand in der Badehose, ich schlafe ungern in fremden Betten. Aber ich wurde überstimmt. Irgendwie hab ich mir da eine total inkompatible Familie zugelegt. Aber was tut Frau nicht alles für den Hausfrieden.

In 15 Stunden will der Holde losfahren. Ich wünschte grad, es käme eine gute Fee und würde mal die Koffer packen … 

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Zwischentelegramm

  1. Anna

    Na da traue ich mich ja gar nicht, dir nen schönen Urlaub zu wünschen. Nur gute Besserung, die wünsch ich dir. 😉

    Was die Urlaubsplanung angeht, da kommen wir hier auch nie auf einen Nenner. Gut, dass das Thema in diesem Jahr vom Tisch ist…

    • Xanni

      Och, das darfst du schon. 🙂 Ich mach das Beste draus. Immerhin gibts Eisdielen und jede Menge gut aussehende männliche Urlauber. 😉

  2. Was die Unlust zum verreisen angeht, kann ich Dich verstehen.
    Aber sieh es mal so, wenn der Urlaub richtig doof wird, dann kannst Du immer noch dastehen und sagen das Du das schon im voraus gewußt hast, aber keiner auf Dich hören wollte!

    • Xanni

      Bisher kann ich noch nicht meckern. Kleine Abstriche muss man meist machen. Das Kaff ist restlos überlaufen. Nur gut, dass wir etwas außerhalb kampieren. Ich hatte hier gestern nicht mal Mobilnetzempfang. Die Spinnen in der Fewo hat mein Holder entfernt. Aber das ist ok. Die Vermieter sind ein nettes älteres Ehepaar um die 70 Jahre. Da muss die Dame nicht mehr hochklettern, um die Spinnen zu erwischen. Als wir gestern hier rein sind, waren wir begeistert. Alles nobel, das Bad ein richtiger Wellnesstempel. Und der Preis der Fewo ist nur ein Drittel von dem, was man sonst an der Ostsee hinblättert. 🙂

  3. Na toll, Frau Anna hat es schon wieder getan. Beständigkeit ist nicht wirklich Ihr Ding!

  4. Michael

    Schönen Urlaub! Und allzeit gutes Mobil-Netz! Ach was, das braucht kein Mensch! 😉 Erhol dich einfach gut und dann kommt gesund und munter zurück.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.