Einmal zuhören, nur ein einziges Mal zuhören …

Ist das zuviel verlangt? Ja, ist es! 👿 Mein Holder hört selten auf sein Frauchen. Ärgerlich, ärgerlich!

Seit Jahren rede ich: „Räum endlich mal dein Computerzeug auf! Überall liegen die Strippen und überalterten Bauteile rum! Kein Mensch braucht den ollen Mist noch!“

Nun, vor zwei oder drei Monaten hat er mich endlich erhört und wirklich Bambuhle gemacht. Tausende von Kartonagen sind in die Tonne gewandert, Computerschrott wurde entsorgt, alte und defekte Hardware wanderte zur Entsorgungsstelle.

Und jetzt? Jetzt geht ein Kollege von mir in den wohlverdienten Ruhestand und wünscht sich für sein neues Hobby bisserl Technik. Also haben wir ihm einen Gutschein für einen Technikladen besorgt. Um das Papier nicht ganz so lieblos zu schenken, brauchen wir (die lieben Kollegen) eine alte (gern auch defekte) Computermouse.

Für mich ist das ja kein Problem, mein Holder hat sicherlich noch irgendwo was in petto.

Dachte ich … 😦

Selbst die wohlversteckten Kistchen, die er heimlich deponiert hatte, enthielten KEINE alte Mouse.

😐 Irgendwie wünschte ich, er hätte widersprochen. Nur dieses eine Mal. Dieses eine einzige Mal. 😐

Advertisements
Kategorien: Männer - was für eine Spezies | 23 Kommentare

Beitragsnavigation

23 Gedanken zu „Einmal zuhören, nur ein einziges Mal zuhören …

  1. Hähähä…
    Siehste?? :mrgreen:
    Ich sage nix…
    Das ist der Punkt, an dem sich all‘ deine männlichen Leser zurücklehnen und wissend Grinsen werden…

    DU müßtest meine Freundin sein, ich wüßte genau, was ich mit dir heute Abend anstellen würde… 😛

  2. Da sieht man mal wieder, wir Männer haben es nicht leicht mit Euch Frauen. Wie man es macht, man macht es falsch.

  3. tjahaa, das haste jetzt von deinem aufräum-fieber. seelbst schuld 👿

    • Dazu stehe ich aber auch. 😉

      • bleibt dir ja auch gar nix anderes übrig 😛 jetzt gibts ja keine Maus mehr… 😀

        • Och, wir Mädels haben ja immer noch was in petto gehabt. Wir müssen ja in der Dienststelle selbst aufräumen und dafür fehlt meist die Zeit … oder anders gesagt: Man könnte es ja noch mal brauchen, also heben wir auf. 🙂

          • *hahaha* aber dann daheim die armen Männer rumscheuchen und auf arbeit selbst messi sein…. soooo siehts doch aus! 😉

  4. Ich würde Dir ja sofort eine alte Mouse schenken, wenn ich denn eine hätte… Ich habe sie letzten Herbst aber entsorgt… Und rate mal, warum… *flööööt*

    • 😆 Kann ich mir vorstellen. Aber ich bin fündig geworden. In der Dienststelle ist nicht alles so aufgeräumt wie daheim. Immerhin sind wir Weiber dort fürs Ausmisten verantwortlich und … man könnte ja so manches noch brauchen :mrgreen:

  5. Anna

    Ach lass mal, der wird schon noch widersprechen. Und zwar genau dann, wenn’s dir am wenigsten in den Kram passt. :mrgreen:

    • DAS befürchte ich auch, also werd ich wohl das nächste Mal einfach die Klappe halten. Allerdings … hach man, das kann ich nicht. :mrgreen:

  6. Vicco

    Das ist mal wieder typisch Frau 😛 Wie man(n) es macht man(n) macht es falsch 😉 Aber deinem holder hast du es bestimmt auch nicht erzählt oder 😀

  7. Mooooment!

    Die Kiste(n) mit der alten hardware im Keller (und einer Kabelsammlung, die in Europa ihresgleichen sucht) IST HEILIG!!

    Das BRAUCHT ein Mann! Unbedingt.

    Die Liebste hier im Haus weiß, dass der Tag, an dem sie das Zeug anfasst oder gar aufräumt (wie sie durcheinanderbringen zu nennen pflegt) oder gar ENTSORGT der letzte Tag vor Beginn unseres Trennungsjahres ist.

    • ICH hab die Kiste nicht angefasst. Er tat es auf freiwilliger Basis, nachdem ich ihm gehörig auf den Sack gegangen bin . :mrgreen:

  8. Ich miste von alleine aus, man braucht mich nicht alle 6 Monate daran zu erinnern!

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.