Treffen der Schwimmringe

Oh, ich bin heut wieder gemein. Nein, eigentlich nicht, denn auch ich gehöre dazu und kann mich dementsprechend selbst richtig auf die Schippe nehmen. 😆

Wir hatten heute eine Schulveranstaltung der Grundschule. Eine sportliche Schulveranstaltung wohlgemerkt!

Und während wir Mutti’s im normalen Alltag dann doch die etwas kaschierendere Garderobe bevorzugen, kann man die Leibesfülle im Sportzeug sehr schlecht verbergen, wenn man nicht mit dicken Sweatshirts schwitzen will.

Denn was bei den Herren der Schöpfung als Kuschelbauch bezeichnet wird, der ab einem gewissen Alter einfach nur schick aussieht, so ist’s bei der Damenwelt der Schwimmring, der sich als zweite Oberweite um den Grazienkörper schlingt. Da können die Beine inklusiv Fesseln noch so toll aussehen, der Arsch noch so knackig sein … wenns nach oben breiter wird, siehts einfach nur doof aus.

Nun, mich stört meiner schon hin und wieder, der hauptsächlich von überdehnter Haut vom Ende der Schwangerschaften kommt, was sich leider nicht mehr zurückbildete (bei 110 cm Bauchumfang beim normalerweise Gr. 152 tragenden Weibchen auch kein Wunder). Denn grad an dieser Stelle muss der Speck keine Körpermasse nach außen schieben und Haut nachbilden … sie ist halt schon da 😦 .

Aber wenn ich die Mutti’s sehe, die früher in Punkto Figur die Trendsetter waren, jeden Kerl kriegen konnten, jeden kurzen Rock anziehen konnten (ich konnte es nicht: erstmal hab ich kaum mal einen in meiner Größe bekommen, der nicht grad mit  Kindermotiven dekoriert war, zum Zweiten sah es einfach doof aus, wenn meine zu dünnen Beine wie Zwirnsfäden unten rausschauten), in der Disko die geilen Girls waren und so weiter, dann muss ich heut sagen, dass diese Damen auch bei der Figurverteilung in den letzten 5 Jahren immer wieder „hier, hier“ gerufen haben.

Und man kann ja wirklich nicht sagen, dass die betreffenden Mutti’s unsportlich sind. Die meisten spielen aktiv in „Frauen Ü40“-Mannschaften mit 2 x Training in der Woche.

Nun, ihr seht, ich bin in guter Gesellschaft :mrgreen: , werde nen Teufel tun, etwas gegen meinen Schwimmring zu unternehmen (immerhin beschert er mir ein frauliches Gewicht auf der Waage 😛 ) und wenn ich an die Annäherungsversuche eines gewissen Herren denke, der heut einfach nicht so richtig seine Finger von mir lassen konnte,  fühle ich mich noch sauwohler. 🙂 Ja, seit mein Holder wieder scharf sieht, scheint er seine Frau neu zu entdecken. :mrgreen:

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 13 Kommentare

Beitragsnavigation

13 Gedanken zu „Treffen der Schwimmringe

  1. *blubb* kann die kleine xanni wernigstens nicht ertrinken, wenn sie ihren Schwimmring mit sic hrumträgt O:)

  2. Anna

    Sportlichen Schulveranstaltungen verweigere ich mich grundsätzlich. Ich erziehe mein Kind zu einem vernünftigen, sozialkompatibeln Menschen. Ich mache Salat und backe zur Not auch einen Kuchen (mit Fertigzeugs), aber Gruppensportveranstaltungen verabscheue ich aus tiefsten Herzen. Da muss der MamS ran. Macht er auch gerne, weil er sich dann in der Bewunderung der anwesenden Muttis sonnen kann. Denn im Gegensatz zu manch anderem Vater hat er mit Speckrollen o.ä. nicht zu kämpfen und das registrieren die anwesenden Frauen sehr wohl. :mrgreen:

    Überdehnte Haut am Bauch? *seufz* Willkommen im Club. Das ist auch meine Schwachstelle. Aber so einen 4kg Bomber, der mit 54 cm auch echt groß war, steckt die Haut halt doch nicht so einfach weg und mit der Hautbeschaffenheit hadere ich manchmal schon. Wat soll’s. Die Zeiten, in denen man bauchfrei rumlaufen muss, sind zum Glück vorbei. 😛

    • Nö, da blamieren wir uns schon ganz in Familie :mrgreen:

      Und willkommen im „Club der übergroßen Babysöhne“. Ich kann mit über 4 kg und 56 cm mithalten. 😀

  3. der letzte Satz gefällt mir besonders gut 🙂

  4. meinte eher: „Ja, seit mein Holder wieder scharf sieht, scheint er seine Frau neu zu entdecken. “ 🙂
    nein, bei mir al single gibt es sonst nix neues, was du wissen müsstest.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.