Hitzewallungen

Nein, ich bin nicht in den Wechseljahren!

Aber wenn der werte Herr Sohnemann der Meinung ist, in seinem Zimmer die Heizung auf die „5“ drehen zu müssen, dass der Heizkörper schon beachtliche rote Farbe annimmt, dann schlägt einem eine regelrechte Feuerwalze entgegen, wenn man die Tür öffnet.

Und warum?

Weil der Gute friert! Kurzärmlig ohne Unterhemd springt er durchs Haus und friert! Im Winter! Kurzärmlig! Und redet vom Frieren! 👿 Und dreht deswegen die Heizung auf volle Pulle! 👿 👿 👿

Und … das war nicht das erste Mal!

Nun, die olle Mutter kann ja gnadenlos gemein sein. Erstmal Heizung auf Frostschutz, Fenster aufgerissen. Dann Sohnemann zusammengepfiffen, langärmligen Pulli in die Hand gedrückt, Computerverbot für den Rest der Woche erteilt und gewartet, bis mein Holder nach Hause kam. Sofortiger Situationsbericht folgte mit der Anweisung, die Heizungsregelung zu unterbinden. Anweisung wurde vom Holden auch prompt ausgeführt.

Tja, mein Sohnemann kann mich grad nicht leiden. :mrgreen: Aber er hats verstanden. 🙂

Advertisements
Kategorien: Männer - was für eine Spezies | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Hitzewallungen

  1. Was Du da beschrieben hast, findet gerade bei unserer Großen statt. Sie lässt sogar die Heizung nachts an. Okay, da passiert nicht viel, nur lau, aber ab 6 fährt sie hoch und um 7 ist es dann richtig schön mollig warm… Ätzend.

    LG

    • Nun, bei uns ists jetzt überstanden. Der Herr hatte heute eine angenehme Frische in seinem Zimmer, sodass er sich freiwillig bei der Mutti in der Küche aufgehalten hat. :mrgreen:

  2. Anna

    Das bringt meiner auch – nur sitzt der dann noch in der Fleecjacke in seinem Zimmer. 😯

    Aber ich kenne so einige Männer, die die Heizung passend zur Kleidung hochbollern und das heißt: auch im Winter muss man(n) im T-Shirt rumsitzen können. :mrgreen:

    • Ich kenne solche Frostbeulchen eigentlich nur bei Frauen. Die Männer sitzen noch bei 5 Grad + draußen auf der Gartenbank und dampfen.
      Ich bin ja gespannt, er hatte heut auch seinen Fleecepulli an. 🙂

  3. Meine Holde ist auch immer der Meinung, bei uns sei es zu kalt. Dabei komme ich mir vor, wie ein Schnellkochtopf kurz vor dem Platzen, so warm ist es in der Bude. Man könnte – glaube ich -problemlos ein Filet bei Niedertemperatur in 5 bis 6 Stunden auf dem Küchentisch zubereiten. Ich habe es nur noch nicht versucht, da wir eine Katze haben… 😉

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.