Was mach ich mit dem Meerrettich?

Liebe GärtnerInnen,
ich brauch mal eure Hilfe. Ich habe im Garten ne uralte Wurzel Meerrettich. Seit ich mich erinnern kann (also schon in der Kindheit) hatte Oma sie im Garten. Es wurde immer mal was weggestochen bzw. für die Gurkenzeit benötigt. Jetzt wollen wir die Wurzel wegmachen, nur ein kleines Stück soll bleiben.
Doch was mach ich mit dem Rest? Trocknen geht wohl nicht, oder? Die Stücke werden ja wie Hartholz. Da braucht man zum Verarbeiten eine Säge. 😉

Wie macht ihr das?

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Was mach ich mit dem Meerrettich?

  1. Bin zwar kein Gärtner, aber ich kann kochen! 😉 Würde den Kren schälen, in handlichen Portionen einfrieren und dann als Gefrorener bei Bedarf reiben.

    So mache ich das immer, wenn mir Meerrettich übrig bleibt! Und das funktioniert prima. Nur nicht auftauen lassen…

  2. …also wir haben schonmal eine Wurzel kleingehackt und dann eingefroren, liebe Xanni,
    und sie später zu einer leckeren Meerrettichsoße verarbeitet…

    lieber Gruß von Birgitt

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.