Das Haar-Stöckchen

Bei Katinka lag ein Stöckchen, das ich mir mal gemopst habe 😉 :

1. Hast du lange oder kurze Haare?
Kurze Haare … zu kurz? Wie mans nimmt. 😉 Kürzer als beim Sohnemann auf jeden Fall. 😛

2. Welche Farbe haben deine Haare?
Blond mit leichtem Rotschimmer. 🙂

3. Sind deine Haare gefärbt?
Derzeit nicht. Ich hatte mal braune Strähnchen drin und das Nackenhaar ganz braun gefärbt, aber das brauche ich grad nicht. Die Sonne bleicht mein Haar immer sehr unterschiedlich (durch den leichten Goldrotton), da siehts meist aus wie gesträhnt. 🙂

4. Welche Frisur hast du?
Hier wäre wohl ein Foto von mir angebracht. Dazu kann ich mich aber nicht durchringen. Drum hab ich beim Frisurenkatalog gestöbert und die richtige gefunden: KLICK – meine Frisur

5. Wann warst du zum letzten Mal beim Friseur?
Vor genau 6 Tagen. 🙂

6. Wie oft gehst du zum Friseur?
Ich müsste wohl öfter gehen, damit es immer schick aussieht. Derzeit ist es aller 8 Wochen, dadurch sieht man aber auch den Friseurbesuch. Das war früher anders, da war ich nie beim Friseur. Da hat meine Schwester mal die Schere angesetzt und den Pony hab ich selbst geschnitten. Das mach ich heut aber auch noch. 🙂 Hobbyfriseur seit 24 Jahren. 😉

7. Bist du mit deinen Haaren zufrieden?
Seit dem Kurzhaarschnitt bin ich sehr zufrieden. Es sieht halt immer gut aus. 😛

8. Wenn nicht: warum nicht?
Hahahahaaaaaa, das trifft für mich endlich nicht mehr zu. 🙂

9. Wie viel Zeit brauchst du zum Stylen deiner Haare?
5 min 😀

10. Wie oft wäscht du deine Haare?
Spätestens jeden 2. Tag. Bei den langen Haaren vorher musste ich jeden Tag, das war nervig!

11. Hast du die Frisur, die du möchtest? Oder hättest du gern andere Haare?
Jetzt ja. Ich kann stylen, wie ich mag. Brav mit Scheitel und glatt. Wild und zerwühlt. Je nachdem, wie mir grad ist und was ich klamottentechnisch morgens aus dem Schrank zerre.
Früher habe ich auch mal wegen ner Haarverlängerung nachgedacht, weil meine Haare sehr langsam wachsen. Aber das ist jetzt vorbei.

PS:
Ich muss noch ein klitzekleines PS nachschieben. Letzte Woche war ja meist Sturzregen angesagt. Von jetzt auf gleich kippten Eimer aus dem Himmel.  Da war früher bei meinen langen Haaren meist „Sauerkrautfrisur“ angesagt. Es hing alles klatschnass und strähnig runter, selbst als sie dann wieder trocken waren.

Und jetzt? Ich fahre mit der Hand durch und bringe sie wieder in die richtige Lage und sehe topgestylt aus. :mrgreen:

Ja, ich könnt mir jeden Tag auf die Schulter klopfen, dass ich endlich die langen Haare los bin. 🙂

So, wer jetzt will, kann sich gern bedienen. 😉

Advertisements
Kategorien: Stöckchen | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Das Haar-Stöckchen

  1. fudelchen

    Deine Frisur finde ich suuuuuuuuuuuuuper, ganz ehrlich.Ich trau mich nächste Woche zum Frisör, mal schauen.

    Hab noch einen schönen Abend 😆

  2. hallo xanni … ich bin jetzt mal der stöckchen-rute gefolgt und hier bei dir gelandet …
    die kurzhaarfrisur ist ssssooooo schön … ich bin ja ein fan von kurzhaarschnitten … nicht nur, weils praktisch ist, sondern auch, wie du schreibst, weil man immer top aussieht … und allen unkenrufen zum trotz, die immer behaupten, dass man mit kurzen haaren immer gleich aussieht … das stimmt gar nicht! wie du schreibst eben …
    in meinem blog gibts schon wieder ein neues stöckchen … wenn du lust hast?!
    grüße von m.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.