Wie ein Teenager …

Grad live im Bad:

Mutter regt sich über das zerzauste Kurzhaar vom Sohnemann nach dem Duschen auf. Sohnemann findet seine Haare kurz genug, dass er sie nicht kämmen muss. Mutter nimmt den Kamm und kämmt den 11-jährigen. Er wiederum protestiert:

„Orr Mensch, du hackst mir dem Kamm auf meinem Kopf rum!“

„Dann kämm dich doch selber! Du bist groß genug!“

(Anm.: Sohnemann ist fast so groß wie die Mutter!)

Die kurzen Haare oben zur Igelfrisur gekämmt, schaut Sohnemann in den Spiegel und sagt:

„Hey cool, ich seh aus wie ein Teenager!“

😆 😆 😆

Witz verstanden? Nein? Tjaaahaaaa, Sohnemann hat „Greg’s Tagebuch“ gelesen. Dort wird von Teenagern gesprochen. Doch er hat „Teenager“ gelesen … T-e-e-n-a-g-e-r … nicht „Tienetscher“. 😆 Seltsame Nagetiere 😉

PS: Ich habs aufgeklärt, warum ich mir fast vor Lachen in die Hose gemacht habe. 😉 Aber man fragt ja auch nicht, wenn man ein Buch liest und irgendwas nicht versteht. 😉

Advertisements
Kategorien: Durchgeknallt

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Wie ein Teenager …

  1. Öhm, ich habs auch mehrmals lesen müssen – bevor ich es kappiert habe… liegt wohl am hohen Alter oder Alzheimer 🙂

    Aber nachdem ich es nun verstanden habe (Tee wie kaffee) konnte auch ich sogar ein Lächeln in mein PanzerFace zaubern 🙂

  2. häh? :-))

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.