Fotoprojekt – faszinierend natürlich & natürlich faszinierend Nr. 9

Es ist mal wieder Freitag und damit ist  Annika’s Fotoprojekt an der Reihe. Es gibt für euch ein heilloses Durcheinander. 😉 Heut gibts eine bunte Mottoshow bei mir.  Unter „Freche Besucher“, „Erste Früchtchen“, „Traumhafte Blüten“ und „Feierabend“ dürft ihr die Bilder der letzten Woche genießen. Annika hat freie Wahl, was in ihrem Projekt einen Platz findet.

Bitte beachtet auch meine Frage am Ende des Beitrags. Ich bin echt am Verzweifeln und brauche ein Wundermittel! 😕

Freche Besucher

Einen ganzen Sonntag lang war bei uns eine beringte Taube mit purpurnem Hals zu Gast. Tagsüber saß sie sehr zutraulich auf dem Hof, latschte jedem hinterher, der gerade draußen zu tun hatte, flog mal aufs Dach, schaute von dort wieder zu uns und übernachtete auch dort oben.

Erste Früchtchen

Unsere erste rote Erdbeere habe ich entdeckt. Ich muss ja sagen, wir hatten noch mehr, allerdings hätte ich dafür meine Kids röntgen müssen. Die kamen nämlich rein und erzählten stolz, dass die Erdbeeren sehr gut schmecken. Aaahhhhhaaaaa … !!! 😉

Dann gibts die ersten Äpfelchen von unserem Apfelbaum. 😉

Traumhafte Blüten

Beim Streifzug übers elterliche Grundstück fand ich einen blühenden Kastanienbaum. Noch ist er nicht sehr groß, aber die Blüten finde ich traumhaft. 🙂

Hinter unserem Grundstück ist auf dem Feld Luzerne angebaut. Schaut euch mal die herrlichen Blüten an.

Feierabend

Himmelfahrt haben wir abends Lagerfeuer in der Tonne gemacht. Und wenn man ordentlich ranzoomt, platzt auch keine Linse. 😉

Ja, liebe Naturmädels und -burschen, ihr habt meine Besucher gesehen. Wobei ich weniger von Besuchern sprechen möchte, denn in unserem Garten machen sich immer mehr Ameisenvölker breit. Dabei reicht die Palette wirklich von den normalen schwarzen Waldameisen, über die größeren fliegenden Ameisen bis zu den biestigen roten Ameisen. Egal an welcher Stelle ich etwas pflanzen möchte, überall grabe ich ein Nest aus.

Dabei siehts in meinem Garten immer noch wild aus. So richtig Nutzgarten wird es wohl erst im nächsten Jahr werden. Die letzten 3 Jahre wurde seitens der Vorbesitzerin aus gesundheitlichen Gründen nichts mehr unternommen, um den Garten in Schuss zu halten (bzw. voriges Jahr sind wir auch nicht dazugekommen, da wir unser Haus gebaut haben).

Habt ihr einen wirksamen Tipp, wie ich die Viecher losbekomme? Bitte möglichst keine Chemiekeulen posten! Ich danke euch! 🙂

 

Advertisements
Kategorien: Fotoprojekt: Natur | 22 Kommentare

Beitragsnavigation

22 Gedanken zu „Fotoprojekt – faszinierend natürlich & natürlich faszinierend Nr. 9

  1. Den Garten einbetonieren und ´ne Terrasse draus machen, oder abfackeln. 🙂

    • Nö, das geht nicht. Wenn in der Stadt die Hungersnot ausbricht, will ich doch Hilfe leisten und mein Gemüse zu überhöhten Preisen verkaufen. :mrgreen:

  2. Hallo Xanni!
    Schöne Fotos hast du da gemacht. Zu deiner Ameisenfrage: Die kleinen Krabbler mögen keine starken Gerüche. Von daher kann man mit Pflanzungen von stark duftenden Blumen wie Weinraute, Ysop oder Gaucklerblume fernhalten. Tomatenblätter oder Zimtstangen in ihre Nester gesteckt, soll sie ebenfalls fernhalten.
    Schau mal: http://im-gruenen-himmel.blogspot.com/2010/09/doppelpack-buchtipp-altes-wissen-um.html Das erste Buch finde ich sehr empfehlenswert. Da steht unter anderem auch das mit den Ameisen drin.

    LG
    Annika

    • Oh Annika, danke dir. Das gefällt mir doch wesentlich besser als Beton. 😉
      Dann verkrümeln die Ameisen sich also … aber wohin? Ins Nachbarbeet? Auf die Wiese?
      Wir haben ca. 15 Ameisenkolonien auf dem Grundstück. Die vertreibe ich doch da nur an andere Stellen. 😕
      Der Buchtipp ist klasse, ich werd mal schauen, ob ich das bei uns in der Buchhandlung bekomme.
      LG

  3. Hallo Xanni
    Zimt streuen soll helfen..in Großpackung sicher günstig..andere sagen Backpulver..
    Frohes wühlen ..ein Garten neu und schön,das dauert..
    Schöne Bilder hast du gezeigt
    LG vom katerchen

    • Backpulver! Sehr gut! Wenn die das fressen, gehts ums verrecken. 😀
      (Und dann in die Backröhre! Leute, es gibt Ameisenkuchen.) 😉

  4. die Taube auf Bild is is ja süß – bei was hast du die erwischt? Sieht fast so aus, als ob sie ertappt wurde und schnellen Schrittes, aber mit einem Blick, ob das auch nötig ist, von Dannen ziehen will 😀

    • Keine Ahnung. Ich vermute mal, sie war unterwegs und hat sich bei uns einen Tag ausgeruht. Die Kids wollten sie mal wegjagen, weil sie immer im Wege rumlatschte, doch weiter als aufs Dach flog sie nicht.
      Ich hab ca. 30 Fotos geknipst von dem Viech, ehe ich paar brauchbare rausfischen konnte. Die Fotos auf dem Dach waren nach dem Ranzoomen der absolute Knaller, entweder waren die Füße drauf oder nur die Dachziegel. 😉

  5. Also zu den Ameisen kann ich nichts sagen, aber das Feuerfoto ist ja der Hammer!! Also die Nahaufnahme.

    LG

    • Danke. Wobei es nicht einfach war, das Foto zu machen. Immer stand einer der Kerle davor. 😉

  6. Die Taube sieht ja hübsch aus, Deine anderen Fotos sind auch toll. Ameisen kannst Du super mit Zimt vertreiben, hab dazu auf meinem Blog auch mal einen Artikel geschrieben bzw. ein kleines Video, das dokumentiert wie die Ameisen dem Zimt ausweichen. Ein gesamtes Grundstück frei von Ameisen zu bekommen, wird aber wohl mit keinem Mittel möglich sein.

    LG Soni

    • Danke dir trotzdem. Ich könnte ja rings ums Grundstück Zimt stecken. 😉 Müsste mal gucken, was ne Tonne Zimtstangen kostet. 😆

  7. Ist ja niedlich mit der Taube 🙂

    Auch die anderen Fotos gefallen mir. Wegen der Ameisen habe ich leider keinen Tipp, wir sind bei uns davon verschont.

  8. brennende Tonnen? bist du umgezogen und wohnst jetzt in der Bronx? 🙂

  9. Wirklich schöne Fotos 🙂
    Gegen Ameisen fällt mir leider auch nichts besseres ein als den Vorrednern. Gar nicht so einfach, die Viecher loszuwerden. Die sind sehr robust und hartnäckig.

  10. Schöne Fotos liebe Xanni. Die Feuertonne ist einmalig und die einzelne Erdbeere im Gras gefällt mir ebenfalls sehr gut.

    Gegen Ameisen weiß ich kein Mittel, sorry!

    Alles liebe
    Anna

    • Danke dir. Ich hab ja einige Tipps bezüglich der Ameisen bekommen. Ich werds ausprobieren. 🙂

  11. Alles Liebe natürlich …

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.