Sportlicher Samstag

Gestern haben wir mal unser Grundstück stehen und liegen lassen und haben uns ganz dem Sport gewidmet. Vormittags waren wir Kegeln und nachmittags Radfahren.

Wir haben Kegel-Profi-Kinder! Mensch, das hätte echt keiner gedacht. Als beste von 10 Familien haben wir abgeschnitten. Mein Holder und ich sind ja Gelegenheitskegler, die schon mal ne ruhige Kugel schieben. Aber dass die Kids, vor allem Madame (7 J.) so gut sind, hätte ich echt nicht gedacht. Prompt wurden wir gefragt, ob wir regelmäßig trainieren möchten. Doch die Trainingszeiten sind jenseits von gut und böse. Um die Zeit geht der junge Mensch noch einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nach. Nur Rentner haben da schon Zeit. 😉

Während die Vatis/Männer drinnen lauthals weiter die Kegel umgeknallten, haben wir Muttis/Frauen uns  mittags um die Grillerei gekümmert. Denn nebenan war ja der Radwettbewerb. Hach, war das was fürs Auge! Lauter knackige Burschen zwischen 16 und 80 Jahren! Dabei hatte es uns das „Mittelalter“ besonders angetan. Die Herrschaften zwischen 30 und 50 … hmmmm 😳 … in ihren enganliegenden Fahrradhosen, Muckis, durchtrainiert, Knackärsche vom Feinsten …
Was brauchen wir Frauen mehr!?  :mrgreen:

Nachmittags war dann auch für uns Radsport angesagt. Zumindest die Kids sind Wettkampf gefahren. Ich habe gekniffen. Aber gewaltig.

Wir sind in den letzten Wochen so oft mit dem Rad unterwegs gewesen, mein Mountainbike lief wie ne „1“. Gestern morgen hatte ich vorn nen platten Reifen. Super! 👿 Zeit zum Wechseln war keine mehr und so bin ich mit dem Rad meiner vor zwei Jahren verstorbenen Tante gefahren. Ein Cityrad für alte Frauen mit Teleskopfederungen …

Nein, das ist nix für mich. Ich bin gefahren wie auf rohen Eiern. Die ganze Strecke zum Veranstaltungsort hat man mich gehört. Jedesmal, wenn ne kleine Bodenwelle kam, schlingerte es vorn. Neeeeee, das muss ich nicht haben.

Hier noch nen kleinen Eindruck vom Radwettkampf:

Advertisements
Kategorien: Muskelkater | 15 Kommentare

Beitragsnavigation

15 Gedanken zu „Sportlicher Samstag

  1. Michael

    Radwettkampf? Ich sehe da nur Biertische! 🙂

  2. Also ich finde diese Radrennhosen ganz schlimm. Von sexy keine Spur, ganz im Gegenteil… 😉

    LG

  3. na das klingt ja nach richtig viel sport, und, wie war dann heute der muskelkater? 🙂

    • Ich hab keinen Muskelkater. 🙂 Dazu treibe ich wohl zu viel Sport. 😉

      • Michael

        Also von Bier bekommt man auch keinen Muskelkater – höchstens einen ohne Muskel am nächsten Tag! 😉

        • Stell dir vor, ich hab nicht mal ein Bier getrunken. Das gabs nämlich nicht mit Zucker. 😉

          • Michael

            Wäre ein Verbeserungsvorschlag fürs nächste Jahr! 😉

  4. Anna

    Ich kann mich Manu nur anschließen. 😳 Männer in Radlerhosen? *grusel* Geht gar nicht. Ausnahmen bestätigen natpürlich die Regel und einem tollen Mann verzeiht frau auch die Radlerhosen. 😉

    Außerdem frage mich, wann genau damals dieser Trend eingesetzt hat, dass sich selbst die unsportlichste Gurke erst ein komplettes Trainingsoutfit zulegen muss, ehe sie sich aufs sportliche Parkett wagt. 😎

  5. Gratuliere zum Familiensieg! 🙂

    Bei uns ist eine sehr beliebte Radlerstrecke, sie fahren genau durch unser Dorf….daher kann ich Deine Gedanken nachvollziehen 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

  6. Sonntag bin ich groß geandert (6 Stunden) Heute Wandern (nicht unter 4 Stunden) Donnersdtag große Radtour (Mindesten 50 km) trotzdem esse ich irgendwie zu viel … 😀

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.