Fotoprojekt – faszinierend natürlich & natürlich faszinierend Nr. 5

 Oh, is de Mudder spät dran. Aber nach so ner fürchterlichen Woche darf ich das wohl. 😕

Hier gibts für Annika’s Fotoprojekt Nachschub. Ich bin heut schnell nochmal über die Wiese, um nach größeren Steinen zu suchen, die mein Sohnemann mit dem Rasentraktor nicht erwischen darf und habe dabei wieder Farbtupfer gefunden. Es ist doch erstaunlich, was sich zwischen dem Unkraut alles anfindet. 😉

Ich finds faszinierend, sogar ein winziges Pflänzchen der Blauen Taubnessel gefunden zu haben. Auch diese Blüten sammelten wir als Kinder. Nur leider lohnt sich das nicht bei der einen Pflanze.

So, jetzt noch die letzte und 7. Waschmaschinentrommel leeren und raushängen. Die Waschmaschine hat die ganze Nacht gerumpelt. Gut, dass wir ein eigenes Haus haben, da stört das niemanden. 😉 Und gut, dass unsere Nachbarn (meine Eltern) im Urlaub sind, so kann ich deren Wäscheplatz mit nutzen. 🙂

Dann gehts nach dem Mittagessen in den Garten. Der Rhabarber winkt schon mit den großen Blättern und will geerntet werden. 😉

Ich wünsch euch ein wundervoll sonniges Wochenende.

Advertisements
Kategorien: Fotoprojekt: Natur | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Fotoprojekt – faszinierend natürlich & natürlich faszinierend Nr. 5

  1. Ich mag diese Wiesen sehr, sehr gerne und habe auch einige schon fotografiert. Es ist gar nicht so einfach, den Zauber, den eine solche bunte Wiese versprüht, aufs Bild zu übertragen. Dir ist es gut gelungen!
    Lieben Gruss-moni

  2. Ich mag den Blick über bunte Wiesen – noch lieber laufe ich durch sie hindurch 😉

    Gelungener Beitrag liebe Xanni!

    Alles Liebe
    Anna

    • Als wir das Grundstück übernommen haben, war mir klar, dass ich eine Wiese haben will und keinen Rasen. 🙂
      Danke dir.

  3. Frühlingswiesen mag ich auch ganz besonders gerne, wenn sie so schöne Farbtupfer haben1

    Wünsch dir eine gute Woche,
    lg
    elke

  4. Wunderschöne diese Wildblumen, leider werden sie ja immer seltener. In meiner Kinderzeit hat man noch bunte Sträuße gepflückt, heute freut man sich schon über einzelne Blumen.

    LG Soni

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.