Endlich!

Nicht, dass ich ein Spielverderber bin, aber diesmal mach ich echt 3 Kreuze, dass Ostern endlich vorbei ist. Ich kann die Deko wieder wegräumen und muss vor allem draußen nicht mehr um den Osterstrauß rumturnen, wenn ich auf den Wäscheplatz will. Naja, paar Tage bleibt er noch stehen, dann werden die Weidenknüppel irgendwo im Garten in die Erde gerammelt. Wir dürfen ja wieder. 😉 Denn wenn in der Karwoche (Sonntag vor Ostern bis Ostersonntag) in der Erde gebuddelt wird, wird in diesem Jahr jemand zu Grabe getragen. Tja, wir haben uns immer dran gehalten und trotzdem hat die Altersschwäche nicht halt gemacht. Wenn Großmutter wüsste, dass mein Holder hinterm Haus das Fundament für unsere neue Carportrückwand ausgehoben hat, würde sie uns … 😉

Am meisten bin ich aber froh, dass diese 4 freien Tage vorbei sind. Mich hat es aufgeregt, jeden Tag in der Küche zu stehen und zu kochen. Ich hätte ja gern mal einen Tag Fisch gemacht, aber meine Familie verzog schon bei der Frage das Gesicht und so gabs heute

tataaaaaaa

Weihnachtsgans mit Klößen und Rotkraut 😀

(oder anders gesagt: die Reste der Weihnachtsgans, die noch im Frost waren für ganz besonders arbeitsreiche Tage, wo mir die Zeit zum Kochen fehlt 😉 )

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel, Durchgeknallt | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Endlich!

  1. Weihnachtsgans????? Auch nicht schlecht. 😉

    Ich habe so gut wie gar nicht gekocht. Heute haben wir gegrillt, gestern waren wir bei Schwiegermuttern, am Samstag hat der Gatte gekocht und am Freitag musste ich an den Herd. Aber das ist okay. 😉

    LG

    • Gestern haben wir auch gegrillt. Das Osterfeuer vom Samstag glimmte noch. Wir haben ziemlich viel Gartenabfälle (und Bauholz) gehabt und so war noch reichlich Glut, sodass wir Folienkartoffeln gemacht haben.
      Die Schwiegis haben sich wieder (wie jedes Jahr) nach Meck-Pomm abgesetzt. Die sehen wir erst im November wieder. 🙂 Und meine Eltern hatten meine Schwester mit Fam. da, da wollten wir uns auch nicht reindrängen. Wir haben abends immer alle zusammen gegessen. Das reicht. 🙂

  2. Und???
    Haste auch ´nen Hasen getötet???
    Langsam??
    Schmerzhaft??? 😛

    • Nix Hase getötet. Wenn, dann müsst ich ihn auch essen, doch mir schmeckt Karnickel nicht so. 😕 Mir ist es auch immer zu mühsam, den Speck in den gespaltenen Rücken zu fummeln, weil Bunny so mager ist. 😉

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.