Wenn du es genau wissen willst …

… dann hier stichpunktartig:

  • Silvester verbracht mit Familie und Schwester mit Familie (Ehegemahl und 3-jähriger Sohn)
  • Neffe schläft bei uns, Schwester mit Mann nebenan bei meinen Eltern
  • Wii gespielt bis halb 23.30 Uhr
  • unsere 7-jährige Tochter ins Bett geschafft, sie hat nicht durchgehalten (der Neffe schlief schon)
  • 0 Uhr angestoßen mit allen (meine Eltern waren um Mitternacht wieder bei uns)
  • mein Großer (11 Jahre) hat das erste Mal mit Sekt angestoßen, ein klitzekleiner Schluck und er will nie wieder Alk trinken, weil es scheußlich schmeckte
  • hab versucht, meine Tochter zu wecken, aussichtslos
  • dann Feuerwerk draußen geschaut und mein Holder + Schwager knallerten auch rum, meine Schwester und mein Neffe saßen bei uns im Bad (1. Etage) und schauten sich das Feuerwerk über Dresden an (30 km entfernt, aber herrlicher Blick), der Kleine ist vom Knallen munter geworden
  • 0.30 Uhr vom Feuerwerk wieder rein
  • Neffen wieder ins Bett gebracht
  • noch bis halb 2 mit meiner Schwester + Schwager + Holder geklönt und gequatscht, dann sind die beiden nach nebenan
  • wir wollten ins Bett noch bisserl kuscheln
  • Holder verkroch sich im Bad wegen Darmproblemen
  • gg. 2 Uhr wurde der Kleine wach, rief nach seiner Mama und wollte nach Hause
  • ich hab ihn erstmal aufs Klo gesetzt (und damit den Holden vom Thron verscheucht) und dann wieder ins Bett gebracht, er schlief sofort
  • damit war ich wieder putzmunter
  • und der Holde musste dran glauben
  • ich bin seit 8 Wochen untervögelt gewesen, mir war es mittlerweile egal, ob ich noch bisserl meine Regelblutung hatte oder nicht, ich wollte einfach gefickt werden
  • gg. 3 Uhr haben wir dann das Licht ausgemacht zum Schlafen
  • 10 min später kamen welche auf der Straße vom Feiern und knallerten rum
  • in 5 bis 15 min-Abständen ging das weiter bis gg. 5 Uhr
  • halb 6 war der Kleine wieder munter und wollte aufstehen
  • mein Gr0ßer hat sich dann bis halb 7 um ihn gekümmert und ich konnte wenigstens noch etwas schlafen (soweit es das Asterix-Hörspiel im Kinderzimmer zuließ)
  • dann bin ich aufgestanden

Alles klar?

PS: ich hab zum Vögeln das Shirt angelassen, es dauerte zu lange, es auszuziehen. 😛

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „Wenn du es genau wissen willst …

  1. omg, arme xanni, da warst du aber bedient – was für ein stress in einer einzigen nacht. das würde mir ja für mehrere wochen reichen. 🙂 Immer diese Kinder und Ehemänner mit Darmproblemen! *lol*

    aber immerhin kamst du noch zum „Stich“ 😉 Ich hoff, dass das wenigstens gut war, wenn auch nur kurz und schnell (sogar im Shirt – hat was!).

    Ich stells mir echt schwer vor mal Zeit für Sex zu haben, wenn so viel im Haus los ist und die Kinder dauernd auf Achse… dass da keiner mal reinplatzt und von wegen „Papi, was machst du da auf mami?“ 😛 Echtes Timing benötigt!

    • Die letzte Zeit war wohl eher, dass wir beide nicht unbedingt Lust auf Sex hatten. Ich hab mirs in den letzten 6 Wochen nicht mal selbst gemacht. Wo ich doch sonst schon so 2-3 mal am Tag Hand anlege. Naja, es kommen auch wieder bessere Zeiten. 🙂

      • 6 Wochen abstinent. Hut ab. Ich schaff nur mit Ach und Krach eine Woche. 😛 Aber das is wohl das Alter *loool* höhöhö 😀

        • Vergiss nicht, dass es mal ne Zeit gab, da hatte ich am Tag mehr Sex als du in einem ganzen Jahr. 😛

          • wohooooo, ja das waren noch Zeiten, als die kleine Xanni hier fast tägl. von ihren heißen Sexerlebnissen gepostet hat. Uiui, back to the roots würd ich sagen – krall die deinen Holden und auf gehts 😉 Er braucht auch wieder Training!

          • Vielleicht kommt das auch mal wieder … wer weiß 😉
            Und sonst? Fällt dir wohl nichts auf?

  2. mhhh, was sollte mir auffallen schnuggelchen? 🙂 am bericht was oder was du in der nacht erlebst hast? hilf mir mal auf die Sprünge, ich bin ein wenig fertig heute…. *lach* (siehe Blog)

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.