Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum

… am liebsten hätt ich dich rausgehaun!

Und mit dem Strutz gleich den Typen, der das Ding verbockt hat!

Mein allerliebstes Schatzi war dieses Jahr der Meinung, dass unser künstlicher, mittlerweile ins hohe Alter gekommene (15 Jahre) immergrüne Tannenbaum keinen Platz mehr im Häuschen findet. Rabenvater! Dieses Jahr sollte ein richtiger, stachliger, mit Nadeln um sich werfender, nach Wald riechender Baum den Weg unter Kugeln und Lametta finden.

Gesagt, getan. Wer mich kennt, weiß, dass ich wie immer Bedingungen habe. 😛

Nicht so ein riesiger Baum und nicht so ein teurer Baum sollte es sein.

Soll ich weitererzählen?

Ich bin ja schon kurz mit meinen 1,53 cm. Der Baum hats noch getoppt! Ich hätte vielleicht noch paar zusätzliche Bedingungen anbringen müssen … nämlich, dass er größer sein muss als ich, aber nicht größer als 2 m. Er ist schön gewachsen, ja … da kann man nicht meckern. Und er stachelt auch nicht so, ist ja ne Nordmanntanne.

Dann kam die Standortfrage. Vorschlag des Holden: in die Essecke, da haben wir die Steckdosen für die Beleuchtung gleich daneben. Sooooo, ihr wisst schon, wie hoch ein Esstisch ist? 😆 Sprich: die Spitze des Baumes ist zu sehen, der Rest vom Baum ist hinterm Tisch verschwunden. Ich sitze also auf meinem Sofa und habe gar nix von den 23 €, die der Zwerg Baum gekostet hat.

Und da wir aus klebrigen (weil Saft verschüttet) Gründen am Freitagabend unsere Eckcouch auseinander nehmen mussten, um den Ameisen den Nährboden wegzuwaschen ;-), nutzte ich die Chance, um meine Familie vom neuen Standort zu überzeugen. Dafür musste allerdings das Sofa an eine andere Stelle des Wohnzimmers 😆 …

Der Baum steht nun in der gemütlichen Sitzecke. 🙂 Und er glänzte nach dem Anputz im hellen Lichterglanz. Damit die Beleuchtung (auch 15 Jahre alt!) an der perfektesten Stelle ist, wurden sogar die Jalousien runtergelassen. Das musste sein, denn wir hatten am Samstag herrliches Sonnenwetter.

Nach getaner Arbeit haben wir unsere Langlaufbrettln rausgeholt und haben alle 4 ne Skitour gemacht. Wunderschön! 🙂

Und? Und dann sind wir völlig fertig und auch etwas durchgefroren nach Hause, haben die Schwibbogen und das Fensterbild angeknipst und … auch unsere Baumbeleuchtung. 😕 Und? Es brannten leuchteten paar Kerzen nicht. Das ist ja nicht weiter schlimm, wir haben ja noch Ersatzbirnchen da. Also hab ich tippeltappel jede einzelne Glühbirne rausgeschraubt und getestet, welche die kaputte ist.

Ich bin bald wahnsinnig geworden. Letzte Birne … Beleuchtung ging nicht! Aber ich hab ja einen ganz Schlauen zu Hause, der (er hats nicht gesagt, aber Frauen können bekanntlicherweise Gedanken lesen) der Meinung war, dass Blondie zu doof ist. Was tut er also? … tippeltappel … 😆

Selbes Resultat!

Es muss also eine neue Beleuchtung her! Das heißt, der Baum muss wieder geleert werden! Und das, wo ich doch Lametta so mag. Der Holde hatte schon beim ersten Schmücken mehr als zwei Streifen pro Ast aufgehangen, die ich dann in mühevoller Kleinarbeit wieder umgehangen habe. 👿

Seit gestern Abend erstrahlt unser Baum im neuen Lichterglanz, ich hab auf Wunsch eines einzelnen Herrn ne LED-Beleuchtung geholt. Joa, sieht gut aus.

Wollen wir hoffen, dass unser Bäumchen noch etwas wächst bis zum Freitag. 😉 😛

Advertisements
Kategorien: Durchgeknallt | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum

  1. xanni geiler bericht – du schreibst grad echt lustig 😛 wie in guter alter Zeit 😀

    ich hab unseren Baum noch gar nicht bewundern dürfen daheim, das kommt davon, wenn man nie daheim ist. Bleibt andererseits ne Überraschung für Donnerstag…. wenn er dann unterm Schnee daheim zu sehen sein wird. Aber wir haben auch umgesattelt vom künstl. auf den echten Baum damals mit dem Umzug ins Haus.. is halt doch stilechter 😉

  2. „Sprich: die Spitze des Baumes ist zu sehen, der Rest vom Baum ist hinterm Tisch verschwunden. “

    Wie geil! ROFL

  3. Herzlich gelacht…

    Die Lichterkette testet man doch bevor man sie auf´n Baum tut… 😉

    LG und schöne Weihnachten

    • Das hatten wir ja. Hab ich doch geschrieben, dass der Baum im hellen Lichterglanz erstrahlte. Die Beleuchtung hat hinterher erst den Ar… hochgerissen. 😦

      Danke dir. Euch auch ein schönes Fest 🙂

  4. Hachja mein 1,80 Meter großer Tannenbaum ist jedes Jahr gleich groß, und kommt ausm Keller, steht auf einem Ikea-Tischechen und kann von allen Stellen im Wohnzimmer gesehn werden. 2 Lichterketten und ganz viele schöne Kugeln sind dran. Und nie Probleme. Frische Bäume brauch icht nicht ista er auch erst das zweite Jahr mit eigenem Tannenbaum. 😉

    • Ja, unser alter ist auch noch auf dem Boden. Der wird auch nicht weggeworfen. Soooo schlimm sieht er noch nicht aus. 🙂 Ich brauch auch keine natürlichen Bäume in der Stube, die Dinger harzen 😉 Mal ganz davon abgesehen, dass mir das viele Geld, was so ein abgesägter kostet, an den Ar… gebacken ist …

  5. Wenn ich sowas lese, bin ich immer der Meinung, Weihnachten gehört verboten. :mrgreen:

    • Na, ich hätte nix dagegen. Die Rammelei nach den Geschenken, die Bude voll bucklige Verwandtschaft, die Pflichtbesuche … 👿

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.