Schwarz wie die Nacht

Ich bin morgens schon sehr zeitig unterwegs. Das hat einerseits den Grund, dass ich genau vor der Dienststelle einen Parkplatz bekomme (so zeitig fallen die wenigsten aus unserem Bürohaus aus dem Bett 😆 ), andererseits kann ich morgens in Ruhe arbeiten (Telefon und Kollegen stören nicht 😉 ) und drittens bin ich so nachmittags eher wieder zu Hause, was auch den Kindern zugute kommt.

Sprich: ich bin 6.30 Uhr im Büro. 🙂

Es ist da noch so schön dunkel, die Autos fahren mit Licht, die ersten Weihnachtsbäumchen stehen schon. Und … vereinzelte Radfahrer sind der Meinung, sie müssten ohne Licht und mit dunklen Klamotten fahren. Haarscharf hab ich heut einen verfehlt.

Als Rechtsabbieger mit vorbildlichem Schulterblick, ob einer von hinten kommt, fahre ich um die Kurve auf die Nebenstraße. Da kommt einer von vorn geschossen. Ich glaub, ganz Dresden hätte meinen Reifenquietscher hören müssen. Der kleine Wi… kann froh sein, dass in der Stadt die Straßen frei sind, bei uns auf dem Lande wäre die Straße richtig überfroren gewesen. Spätestens an der Stelle wäre er mir über die Motorhaube geflogen.

So … und nun an dich, du RADFAHRER:

DU musst NICHT extra helle Klamotten anziehen! DU musst NICHT ne Festbeleuchtung am Rad haben! Aber verschwinde in dieser Aufmachung von der Straße, wenn ich komme, sonst bist du DRANNE!!! 👿

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 19 Kommentare

Beitragsnavigation

19 Gedanken zu „Schwarz wie die Nacht

  1. Ach diese Radfahrer!!! Die gehören doch abgeschafft… ;O)

    LG und einen schönen Freitag.

  2. Laut Darwin lösen sich solche Probleme von selber.

    Die Schwachen/Doofen kommen irgendwann unter die Räder und so wird dir der Depp vermutlich nicht mehr oft begegnen.

    Ich frage mich immer, ob solche Leute keinen Führerschein besitzen???

  3. … blöd nur, daß man dann als Autofahrer immer für deren Dummheit blechen muß.

    • Ja, leider. Und in dem Falle wohl „blechen“ im wahrsten Sinne des Wortes. Wenigstens das „Blech“ wird ne Beule haben.

  4. Radfahrer sind auch doof.
    Ich drück Dir die Daumen, dass Du mal einen erwischt.

    6.30 Uhr im Büro ist noch doofer. 🙂

    Ein schönes WE wünsche ich Dir.

    • Als doof würd ich sie nicht bezeichnen. Rücksichtslos ist wohl das passendere Wort. Ich mag nicht alle über einen Kamm scheren, da gibt es auch anständige Radfahrer (die auch an der Ampel warten, wenn ROT ist).
      Und 6.30 Uhr im Büro ist das Beste, was es gibt. Da wird wenigstens was. 🙂

  5. der Radler

    Ich halte als Jedentagradler Radfahrer ohne Beleuchtung auch für bekloppt. Mit dem Sehvermögen vieler Autofahrer bezüglich Radfahrer ist es aber trotz modernster Beleuchtung eher schlecht gestellt.
    Außerdem gibt es das sogenannte Sichtfahrgebot. Bei Dunkelheit verstößt mehr oder weniger jeder Autofahrer dagegen http://www.verkehrslexikon.de/Module/SichtFahrGebot.php
    Und mal ehrlich, wenn man jemanden tot gefahren hat, hilft einem „der war aber ohne Licht“ wenig. Mit einer solchen Last möchte ich nicht leben.

    • Willkommen hier. 🙂
      Man hat leider immer wieder Radfahrer, die ohne Beleuchtung fahren. Da kann man auch langsam und vorsichtig in die Kurve fahren, wenn aber ein Radfahrer der Meinung ist, er schafft das noch und selbst die nötige Sicherheit sausen lässt und losbrettert ohne Licht. Schade, dass man den Typen keinen Führerschein wegnehmen kann (in den meisten Fällen haben sie nicht mal einen).
      Und totfahren will ich keinen, dafür gibts andere Mittel und Wege. 😆

  6. Immer (d)auf die „armen“ Radfahrer 🙂

  7. Wer hat eigentlich diese blinkeden Rücklichter für fahrräder erfunden? Erlaubt ist das doch nicht oder?

    Ich hab Licht am Rad, aber fahre ungern im Dunkeln. Höchstens mal an einem lauen Sommerabend angeshakert zurück nach Hause … *pfeif*

  8. Bäh, Fahrradfahrer sind eine Plage. Fahren wie sie wollen und wehe der böse Autofahrer macht was falsch oder nimmt nicht genug Rücksicht.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.