Augenblicke zum Vater-/Männertag

Ist schon interessant, wenn man mal die Herren der Schöpfung an ihrem „Ehren“tag beobachtet.

Im Radio läuft ein Lorgs „Heut ist Männertag, die Männer gehen aus und die Frauen müssen zu Hause bleiben, lalala …“

Und was mache ich als Frau? Ich breche diese „Regel“ und fahre ins Krankenhaus zu meinem Sohn, weil er heut entlassen wird. Der Holde hätte auch fahren können, aber er ist mit den anderen HERRlichkeiten unterwegs. Ihm schmerzt zwar der Fuß und er humpelt, aber das macht nichts. Wehe, er kommt heut nach Hause und jammert …

Auf der Fahrt ins Krankenhaus steht ein Typ mit Krücken am Straßenrand und wartet auf seine Kumpels. Ich weiß von seiner Frau, die ich diese Woche getroffen habe, dass er nicht mal bis in die Küche laufen kann. Der Arme … Er hat Glück, dass er nicht bei mir wohnt. 😛

Mein Holder hat sich heut ohne Aufforderung rasiert. Sollte ich mir Gedanken machen? 😛 Ich mach mir keine. Spätestens nach der ersten Nacht bringen die Entführerinnen ihn wieder. 😦 Bis dahin hab ich das Schloss ausgewechselt. 😛

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.