Der Blog ist zu.

Und diesmal ist es nicht wegen E.
Nein, diesmal ist es wegen eines Lesers und Selten-Kommentierers. Er versucht über meinen Blog seine Frauengeschichten zu klären. Seine Ex hat mir das heut geschrieben. Ich kenne ihn. Ich war vor 16 Jahren mit ihm zusammen. Sprich: noch bevor ich den Holden kennenlernte.
Er entpuppt sich immer mehr zum Arsch. Was sich eigentlich zu ner sehr schönen Freundschaft entwickelte, ist mittlerweile ne Katastrophe. Ich hab von dem ganzen Pfeffer nichts mitbekommen. Gott sei Dank. Bis seine Ex mich kontaktierte.
Stellt euch vor, private Mails werden an wildfremde Leute weitergeleitet, nur um zu zeigen, wen er alles als „Freunde“ hat und wie sie ihn finden. Es ist wie im Kindergarten. Es kommen Dinge ans Tageslicht, die nur er wusste. Krank!
Bis vor kurzem hatte ich ja noch sein Forum in den Links, hab es rausgenommen, als er der Meinung war, es verstecken zu müssen.
Mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Vielleicht zieh ich um. Nur eure Links werden ihm wieder Gelegenheit geben, mich wiederzufinden. Leider.
Bleibt mir nur der private Blog. Das aber finde ich schade, weil nur noch WordPresser mitlesen können, wenn ich sie zulasse. *kotz*

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Der Blog ist zu.

  1. hui, da scheint ja einiges passiert zu sein, dass du dich zu einem so drastischen Schritt entschieden hast?! Ich will gar nicht weiter bohren, wenn ich aber irgendwas für dich tun kann, dann gib einfach Bescheid.

    Soll ich den Link zu dir auf meine Blog entfernen?

    Komische Sache, was hier bei dir abzugehen scheint – arme xanni!

    • Mach dir keinen Kopf, seine Ex hat ihm gestern noch heftig die Rübe gewaschen. Ich werde noch paar Beiträge/Kommentare von ihm löschen und dann geht das hoffentlich wieder. Muss bloß Zeit haben dafür. Und derzeit knallts mir wieder Termine bis zum Geht-nicht-mehr in den Kalender. 😦
      Und dann noch der viele Schnee. 😦
      Aber es wird irgendwann wieder besser.
      Wer sich meldet, der kriegt den Zugang. Denke aber mal, dass twofaces nicht mehr mitlesen kann. Ich kann doch nur WordPresser freigeben, oder?

      • ja ich glaub, dass man nur wordpresser zu privaten blogs einladen kann….. 😦 muss twofaces sich einen useraccount anlegen – braucht ja kein blog zu beantragen hier 🙂 ODER er muss auch umziehen, blogger is eh ein komisches teil, wenn die Kommentare nur auf extra Seite angezeigt werden… tztztz 😛

  2. bittersweetkiss

    Hmm scheiß Situation kenn das ja selbst ein bisschen, aber bei mir hatte es sich durch den Umzug Gott sei Dank erledigt. Kopf hoch Xanni!

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.