Irgendwie

ist mir grad nicht so gut. Flau auf den Magen, weich die Knie, bisserl schwummrig auf dem Herzl. Hatte ich noch nie am Weihnachtsabend.
Glaub nicht, dass es mit dem Essen zu tun hat. Es gab Karpfen blau mit Rotkraut und Kartoffeln. Ist bei uns Familientradition, schon so lange ich denken kann.
Hat mein letztes Stündlein geschlagen? Genauso fühle ich mich grad. Sch…, ich hab schon Schwierigkeiten, hier zu schreiben. Ihr seht das grad nicht, aber ich brauche so unendlich lange, um ein Wort hier zu schreiben. Wenn ich die nächsten Tage nicht (mehr) schreiben sollte, … 😦

Ich will es nicht dramatisch machen und auch nicht das Schlimmste annehmen, aber was ist los mit mir? 😦

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Irgendwie

  1. bittersweetkiss

    Ich hoffe dir geht es wieder besser und es war nur der Stress.

    • Danke dir. Es geht etwas besser. Bisserl babsch noch auf den Beinen, aber ich hab heut morgen schon anständig gegessen. Werd mal sehen, wie es heute wird. 🙂

      • hey xanni, mach keinen Unsinn. Nicht noch jemand, der an Weihnachten den Notarzt braucht!

        Ich hoff, du warst einfach überarbeitet oder gestresst und jetzt kannst dich ruhig entspannen und zurücklehnen 🙂

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.