Arm und doch reich

Diese Woche war hart und nervig. Aber sie ist überstanden! XXX

Ich bin Besitzerin eines Grundstücks von knapp 3.000 qm! Die Notartermine haben wir also hinter uns. Fehlt noch die Eintragung ins Grundbuch, aber die wird die nächsten Tage passieren. Was ich diesbezüglich nicht so prickelnd finde, ist die Rechnung dazu. Knapp nen 1.000er, den ich da legen darf. Und die Grundbuchrechnung kommt auch noch :(. Aber alles halb so wild.

Denn … der Karton mit den Bauanträgen ist auch gekommen, haben am Abend dagesessen und jeder 55 Unterschriften geleistet. Jahaha, ICH bin das ja gewöhnt … aber der Holde … 😉 …

Donnerstag ging dann der Packen zum Bauamt, jetzt sind wir gespannt, wie lange es dauert. Rechnen werden wir mit 2-3 Wochen, so zitierte dies die Architektin. Lassen wir uns mal überraschen, wie schnell die Gebirgler sind. 🙂

Freitag hab ich die Versicherungen abgeschlossen, damit die Policen rechtzeitig da sind. Könnte so auch ca. 3 Wochen dauern. Nuja, ma sehn. 🙂

 

Advertisements
Kategorien: Baubudenberichte | 11 Kommentare

Beitragsnavigation

11 Gedanken zu „Arm und doch reich

  1. wowo, das geht jetzt aber richtig ab bei euch – Herzlichen Glückwunsch zum Grundstück! 3000qm – ist ja der Hammer! Boa, neidisch. Da ist doch noch ein Plätzle für meine Gartenlaube und den Pool, oder? *liebguck*

    Wahnsinn!

    55 Unterschriften – also ich hätte da auch gestöhnt und irgendwann auf ne vereinfachte Schmierunterschrift umgeschalten – hauptsache ein Kringel ist drunter *lol*

    dann drück ich euch die Daumen, dass das Amt jetzt nicht ewig braucht! 🙂 Wann is Spatenstich?

    • Der Pool wird umgesetzt und verbessert, allerdings erst, wenn Zeit dafür ist. Mal sehen, ob das im nächsten Jahr schon wird.

      Wenn alles klappt, ist dieses Jahr noch Spatenstich. Drückt uns mal die Daumen! 🙂

  2. och, ich bring nen Hammer mit, dann bastel ich die Laube selbst zusammen 🙂 Oder meine Freundin muss mit – dann darf sie Decke spielen 😀

  3. und ich dacht, die BauÄ´s hätten mal ihren Antragsmist verkürzt… unglaublich 55 Unterschriften – das nenne ich echte Bürokratie.

    Aber viel WICHTIGER ist, daß es bei euch vorwärts geht!
    Super.

  4. na 55 mal unterschreiben klingt nach ner vorprogrammierten sehnenscheidenentzündung 😉

  5. Pingback: Geschichte des Gartenhauses - Karabu ist anders!

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.