Ein Abend, der „naja“ war

Straßenfest mit Nachbarn, Kind und Kegel stand für heut auf dem Plan. Zeltaufbau war schon vor 2 Tagen. Und nun?

Ich liege im Bett und blogge. Erstmal ist es kalt draußen. Soviel kannste gar nicht an Alkohol zu dir nehmen, wie du brauchst zum Warmwerden. Musik ist/war zwar klasse, aber wenn niemand … wirklich niemand … mittanzt und du allein vor den Boxen rumspringst, denken alle, ich hätte einen an der Klatsche.

Und dann kam der Sturm. Eh, habt ihr ne Ahnung, wie schnell Zelte fliegen können? Ich schon! Hab das vor einigen Jahren schonmal durch. Nie wieder!

Also haben wir uns samt Kids verkrümelt.

Da ziehe ich mir doch lieber nen überfüllten Biergarten in geselliger Runde am warmen Sommerabend – so wie gestern Abend – vor. *träum*

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.