Urlaub in greifbarer Nähe

Morgen früh gehts los. Wenn wir nicht verschlafen, fahren wir Punkt 3 Uhr vom Hof. Bis Meck-Pomm sind 4-5 Stunden eingeplant. Kleine Pinkelpause am Berliner Ring und dann weiter in Richtung Rostock. Hoffen wir mal, dass wir die Schwiegereltern und unseren Sohn nicht aus dem Bett werfen müssen 😉 . Wir werden dann den Vormittag dort verbringen und dann querfeldein (leider ohne Autobahn) nochmal ca. 190 km (laut Rechnung meines Sohnes) in unser Urlaubsquartier auf der Insel fahren.

Lust? Lust hab ich keine. Absolut nicht. Die Ereignisse der letzten Tage nagen in mir und ich fühl mich eher krankenhausreif. Heut war der erste Tag seit Sonntag, wo ich wieder halbwegs was gegessen habe. Auch wenn es nicht viel war. Ich hoffe, an der Küste kommt der Appetit zurück und der Kopf wird wieder klarer.

Ansonsten werd ich mich schon zwischendurch melden. Ich bin nicht aus der Welt. Wir nehmen den Laptop mit und ich werde vom Handy aus oder dann abends mit dem Lapi bloggen. Sicherlich nicht jeden Tag, aber hin und wieder schon. Paar coole Urlaubsfotos sind auf jeden Fall drin.

Ansonsten sind wir nicht allein auf der Insel. Die Schwester meines Holden mit Gatten und auch ne Freundin von mir mit Familie sind im gleichen Ort bzw. Nachbarort (ohne vorher abzusprechen!). Da werden wir sicherlich mal paar Stunden mit den Freunden verbringen.

Ich wünsch den Daheimgebliebenen und Arbeitssamen ne wunderschöne Zeit 😛 !

Advertisements
Kategorien: Urlaub 2009 | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Urlaub in greifbarer Nähe

  1. euch ne gute Fahrt, schöne Ferien und deine Lust wird schon noch kommen – du kannst endlich mal ausspannen, die Gedanken ablegen und freien Lauf lassen und mal in neuer Umgebung auf andere Gedanken kommen.

    Und natürlich gemeinsam mit deiner Family Spaß haben auf der Insel – mit hoffentlich gutem Wetter! Aber so wie ich dich kenne hast du wieder das gemeine Pech und nuuuur Sonne – und die Wolken halte ich hier unten für dich fest solange *lach*

    Soso, Laptop und Handy – nicht mal im Urlaub ohne Internet, was? 😉 Immer diese Süchtigen

    ich freu mich auf die Berichte von unterwegs – ich versetz mich dann einfach mit in deinen Urlaub – nen eigenen hab ich ja lange nicht… 😦

    Gute Nacht *lach*

    • Gute Nacht? Sag bloß, du gehst um 15.26 Uhr ins Bett?! Ich werd wohl mal Petra anrufen müssen. So eine Schlamperwirtschaft gibt es nicht!!! 👿

      • nein, euch ne gute nacht, wenn ihr um 3 schon wegwollt 😀 ich geh noch nicht ins Bett – wenn man bei dem Wetter draußen auch gut darin sich einkuscheln könnte und grad meinen würde, dass es schon Abend ist 😀

        Petra sitzt auf Sofa und schaut Tour de France 😉 Die schafft ja sowieso nichts 😀

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.