Überall knackige Radsportler

Heut war bei uns große Radsportveranstaltung bei fantastischem Sonnenwetter. Nur vorab: Der Holde und ich sind nicht mitgefahren. Zeitlich war es nicht möglich, da wir heut vormittag noch bisserl was erledigen mussten, was sich leider nicht verschieben ließ.

Das waren die Touren für die Sportler (keine Ahnung, wie viele unterwegs waren):

tour

Für die Schwerstkämpfer (grrr … schnuckelig in ihren engen Klamotten) war sogar für Massage gesorgt. Und wer Lust (und Geld) hatte, konnte sich sogar für ein neues Rad entscheiden.

"der Fahrradladen"

"der Fahrradladen"

Nachmittags war die kleine Friedensfahrt. Die haben wir uns nicht entgehen lassen. Als Zuschauer und Teambegleitung waren der Holde und ich an der Strecke. Die Kinder sind mitgefahren. Haben zwar beide jeweils in ihrer Altersklasse nur den vorletzten Platz belegt, aber dabei sein … das ist wichtig. Immerhin sind kleine Profis mit am Start gewesen.

IMAG0097

Bei der Kleinen war die Strecke grad mal 200 m lang. Sie hatte Startschwierigkeiten, weil das größere Mädel neben ihr vor ihrem Rad kreuzte und meine Kleine nicht kräftig in die Pedale treten konnte. Rücksicht ist besser als Unfall! 😉

Unser Großer musste insgesamt 3 km fahren. Nach 2 km stieg schon einer der Profis aus. Super, was für ein Profi! Tja, Vereinskleidung und tolles Rad ist nicht alles. Man muss auch Puste haben für den Berg. Unser Sohn hat wacker durchgehalten. 3 km waren für ihn ja nix. Er fährt sonst mit dem Holden die 12 km- und 20 km-Strecken. 🙂 Ich denke mal, er wollte seinen Freund am Ende nicht allein fahren lassen, denn er war weder hochrot wie die anderen, noch verschwitzt. Freundschaft war wichtiger!

Für nächstes Jahr wollen beide trainieren. Ok, ich nehm die Stoppuhr ;-)!

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 17 Kommentare

Beitragsnavigation

17 Gedanken zu „Überall knackige Radsportler

  1. ui is das süß! find ich toll, dass sie mitgemacht haben! ich erstell ihm hiermit ein offizielles Siegerurkunden-Lob, dass er sich getraut hat und die wahren Werte erkannt hat. Freundschaft, Mitmachen ist alles und auch Bergfahren will gelernt sein. 🙂 TOP!

    Coole Sache da bei euch – aber mein Rad würd ich nicht kaufen bei dem riesen Laden *lol*

  2. uiui, stega wird bestimmt den trainingsplan machen 😉

  3. da hast du scheinbar erfahrung mit 😉

    • ja klar – so is mein Training aufgebaut. Ich peitsch mich aus und danach gibts dann leckerli.

  4. Meine armen Kids! 😉

    • sie müssen lernen, dass das Leben hast ist – und je früher desto besser 😀

      • Aber doch nicht mit der Peitsche!!!!!! Die Striemen will ich nur bei dir sehen … 😛

        • das is doch symboooolisch 😀 Gegen den inneren Schweinehund! und nicht von außen. auaaaaa – die Striemen will ich auch nicht auf _meinem_ Rücken sehen 😉 (ok, geht ja auch anatomisch schlecht, ich hab ja noch keine Augen am Hinterkopf 😉 )

          • Lach, stimmt. 😉 Obwohl, bei euch Medizinis weiß man niiiiiieeeeeeee! Ich würde mal den Fotoapparat benutzen oder die Cam über deinen geschundenen Rücken gleiten lassen … und dann ganz dicke Wundsalbe draufschmieren! 😉

  5. ach deswegen is das Bett immer blutverschmiert morgens – weil ich mich nachts im Schlaf selbst auspeitsche (oder war etwa die böse Giraffe?! 😀 )…. muss ich doch mal vor den Spiegel und ne Runde verrenken…. 😉

  6. Lach, der war gut. Ist mir gar nicht aufgefallen!

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.