Computerchaos im Hause Xanni

Ich hasse das wie die Pest. Wir haben schon seit einiger Zeit den sogenannten „Bluescreen“ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auf Rechner Nr. 1.

Rechner Nr. 2 gehört zum Sohnemann, allerdings ohne Monitor, dafür Umschalter neben unserem Monitor.

Rechner Nr. 3 ist der Schlapptop meines Gatten. In regelmäßigen Abständen verabschiedet sich die Mouse.

Rechner Nr. 4 ist noch ziemlicher Neuling. Das wird mal der Rechner für die Tochter. Logischerweise ohne Monitor, dafür Umschalter neben unserem.

Und gestern der absolute Höhepunkt. Rechner Nr. 5 zog ein. Hat es sich auf dem Couchtisch vor meinem Lieblingssofa bequem gemacht. Mit Monitor und Tastatur und hässlicher Mouse. Ich war kurz vorm Platzen gestern. Angeblich eine Ausmusterung eines so netten Kollegen, ach ja, Rechner Nr. 4 ist vom Kollegen. Rechner Nr. 5 ist vom Schwager des Kollegen des Rechners Nr. 4. Alles klar?

Rechner Nr. 5 wird vorbereitet für die Schwester meines Gatten, weil die ihren regelmäßig schrottet.

 Also hab ich mich vorgestern Abend mal liebevoll um Rechner Nr. 1 gekümmert. Hab nen lieben Computerfachmann rangelassen. Unter fachlicher Anleitung hab ich mich durch den Irrgarten gewurschtelt und hab den ganzen Fehlersch… ihm zugemailt. Ist doch Mist, wenn der Rechner abstürzt, wenn man grad am Chatten ist. Noch kurz telefoniert mit ihm. Hmm, tiefes sinnliches Timbre in seiner Stimme. Hallo Xanni, es geht um den Rechner!!! Lach. Ach ja, ich vergaß. 😉

Jetzt bin ich gespannt, wie lange Rechner Nr. 5 den Tisch blockiert, wie lange Rechner Nr. 4 und Rechner Nr. 2 hier noch so rumstehen und wie lange Rechner Nr. 1 noch durchhält. Der Laptop geht mich Gott sei Dank überhaupt nichts an.

Advertisements
Kategorien: Alltagsgebabbel | 12 Kommentare

Beitragsnavigation

12 Gedanken zu „Computerchaos im Hause Xanni

  1. Hmm, tiefes sinnliches Timbre in seiner Stimme

    ah jo Du kennst ja Männer
    ist er so gut wie er klingt?

    Traumland

    p.s: 3 Rechner und nen NB reichen mir 🙂

  2. Xanni, bei Dir in der Wohnung muss es ja aussehen, wie bei einem eBay-Powerseller.

  3. du hast ja mehr Rechner im Haus als wir daheim 😀 Außer natürlich zu Hochzeiten von früher. Aber da liefen dann auch alle *lach*

  4. @Traumland:
    Ob er so gut ist, wie er klingt, weiß ich noch nicht. Das werd ich sehen, wenn mein Gatte den Rechner wieder fit hat bzw. ich dich vernaschen durfte. *frechgrins*

    @Schlapphut:
    Eher Mediamarkt, ich bin doch nicht blöd. 😉

    @stega:
    Ihr hattet zu Hochzeiten Rechner daheim? Also zu unserer Hochzeit hatten wir noch keinen. Sonst hätt ich mir die Hochzeitsnacht ins Laufwerk schmieren können. 😛

  5. zu Hoch-Zeiten. Zu rosigen, üppigen Zeiten. Kennt ihr den Ausdruck nicht? 😉

    die ‚Hoch-(pause)-zeit (nicht in einem Atemzug wie Hochzeit) ist da gewesen, als ich ein Desktop-PC + Laptop hatte, meine Sis ein PC + zeitweise ein Laptop, meine Mum einen PC, unser Server-PC im Keller und natürlich noch das Geschäftslaptop meines Vaters. *lach*

    mensch mensch 😉

  6. lol, bei xanni siehts ja aus wie bei mir 🙂
    nur dass ich alleine bin und die ganzen kisten nicht teilen muss, aber wenigstens brauch ich kaum noch heizen 🙂 hoffe nur dass der strompreis mal wieder in den keller geht 😦

  7. @moose:
    Wieso bin ich da jetzt ein kleines bisserl beruhigt? 😉

    Update zum Rechner Nr. 5:
    Dat Ding steht noch. 😦 Hat es sich richtig gemütlich gemacht. Ob ich Miete berechnen kann? *grübel*

  8. versuchs doch mal! Einfach nen Stromzähler dranschließen, Freundschaftspreis machen und dann abkassieren für die Haushaltskasse 😀

  9. Mietgebühr für Tisch (der ist meine), Miete für einen Quadratmeter Fußboden (den hab ich auch bezahlt), Strom (geht auch von meinem Konto). Hmm. Wegen der Heizung muss ich ein bisserl erlassen, weil der Rechner Wärme erzeugt (wenn er läuft). Die kommen aber gleich wieder drauf, weil Gatte auf meinem Sofa sitzt und ich das nicht nutzen kann wegen Lärmbelästigung des Rechners. Da kann ich nicht in Ruhe fernschauen (dass eh nur Müll kommt, steht mal hier nicht zur Debatte).
    Noch was vergessen? *kopfkratz* 😀

  10. Strom! Strom! 🙂 aber sonst alles drin. vllt noch Belästiungsgebühr, Ausfallentschädigung für den beschäftigten Ehegatten, der seinen Ehepflichten nicht nachkommen kann, wenn er am PC sitzt, Gebühr für fehlendes Engagement mit den Kindern, Gebühr fürs Essen, weil du das alleine machen musst, wenn er beschäftigt ist…… 😀

  11. Strom hab ich aufgezählt. 2. Zeile, erstes Wort. 😉
    Wären noch die Ehepflichten, aber auf die kann ich derzeit gern verzichten. Mir ist nicht nach bärtigem Mann.
    Fehlendes Engagement bei den Kids kann ich nicht aufführen. Der Große bekam gleich ne Einweisung, wie man sowas macht (ok, soll mir recht sein) und die Kleine hat sich auch mit hingegluckt. Ihre Fragen zu jedem Handgriff von Papa waren herrlich. Ich hätt mir manchmal fast eingepinkelt, wenn sie die Begriffe „wiederholt“ hat.
    Abendbrot muss ich eh machen, dafür macht er das Frühstück, während ich die Kinder aus dem Bett und ins Bad scheuchen muss. Das seh ich nicht so wild. 🙂

  12. upps 😀 übersehen…

    na dann is ja alles geklärt bei euch 😉 dann reg dich doch net uff so sinnlos gekünstelt 😀 mensch. gugg dein TV, wenn was gescheites käme (ich kann dir die ZDF-Mediathek empfehlen mit Neues aus der Anstalt vom Di). 🙂

    ich mach mich an meinen Fettsäurenabbau. Toll.

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.