Zwar nicht unbedingt einleuchtend, aber interessant

Seit ich daheim bin und mich mit meiner HWS rumquäle, habe ich festgestellt, dass ich nicht unbedingt Süßes mag. Nein, so kann man das auch nicht sagen. Ich hab gar nichts Süßes mehr gegessen und auch auf alkoholische Getränke verzichtet. Weil ich keinen Appetit drauf hatte.

Weiterlesen

Advertisements
Kategorien: Im Namen der Gesundheit | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn die HWS mal wieder aussteigt…

Genau 4 Wochen ist es her, dass ich morgens wach wurde und ich mal wieder den Kopf nicht drehen konnte. Blöd gelegen? Keine Ahnung, zumindest bin ich erstmal ins Büro gefahren, um dann im Laufe des Vormittags den Arbeitstag abzubrechen. Am nächsten Morgen war zumindest der Schwindel weg, auch wenn ich tierische Schmerzen hatte. Aber was solls, ich war ja erst wieder paar Monate „gesund“, da kann ich doch nicht schon wieder zum Doc gehen. Dachte ich mir…

Weiterlesen

Kategorien: Im Namen der Gesundheit | 2 Kommentare

Das kleine Schwarze

Viele Jahre war mein Motto:

Wenn ich mal in einem schwarzen Auto fahre, dann ist es meine letzte Fahrt.

In Anbetracht der Tatsache, dass wir auf das Schnäppchen für den Holden nicht verzichten können, muss ich wohl an meiner Einstellung gegenüber schwarzen Autos basteln.

Aber da ich ja, wenn ich schon mal das Zeitliche segne, meine letzte Ruhe in der Ostsee finden möchte, um euch beim FKK-Baden zu beobachten, und meine letzte Fahrt mit einem Schiffchen ist, stört mich das wohl jetzt nicht mehr.

 

Wissta Bscheid, ihr FKKler! 😛

Kategorien: Alltagsgebabbel | 4 Kommentare

Wenns rund geht, dann richtig!

Im letzten Beitrag schrieb ich ja, dass es einige Veränderungen gibt. Und eigentlich sollte das Handy das letzte sein, was in diesem Jahr u.a. an Umstellungen auf uns zu kam. Nun ja … so dachte ich.

Weiterlesen

Kategorien: Alltagsgebabbel | 4 Kommentare

Umstellung und andere Dinge

Lange habe ich nix geschrieben. In den letzten Wochen war einfach zu viel los bei uns. Dass ich aber heute tipper, hat einen ganz besonderen Grund.

Ich stelle um. Aufs Flaggschiff. 😜

Das wird den einen oder anderen freuen, den Rest der Mannschaft tierisch ärgern.  Aber ich habe verglichen und nix besseres gefunden, das meiner Winphoneleidenschaft Einhalt gebietet.

Gestern ist das neue gekommen, zwei Tage zu zeitig. Denn eigentlich hab ich erst am Wochenende Zeit, das neue Handy zu beschnüffeln. Aber da ich es ja doch irgendwie nicht erwarten kann, wird heute alles nochmal gesichert, sortiert und vielleicht kann ich morgen schon…

Hach 😍😍😍

 

Zu den „anderen Dingen“ gibt’s später mehr.

Kategorien: Alltagsgebabbel | 11 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.